VisitAlgarve - Portal de Turismo do Algarve

Besichtigungsrouten

Besichtigungsrouten

Lernen Sie die Algarve Schritt für Schritt entlang der Via Algarviana kennen, ein Wanderweg mit einer Gesamtlänge von 300 Kilometern, der durch das Landesinnere führt. Die Strecke beginnt in der am Fluss Guadiana gelegenen Stadt Alcoutim und endet am Cabo de São Vicente (Kap Sankt Vinzenz) in Sagres. Die Besichtigungsroute ist in 14 Teilstrecken untergliedert, von denen keine länger als 30 Kilometer ist. Zwischen jeder der Teilstrecken können Sie in kleinen Landhotels neue Kraft schöpfen, die regionale Küche kennenlernen oder das lokale Kunsthandwerk bewundern und sich dabei persönlich mit den Handwerkern und Einheimischen unterhalten. Sollten Sie eine Fahrradtour bevorzugen, ist der Ecovia do Litoral (Küstenradweg) eine interessante Alternative. Die in 12 Segmente unterteilte Route verläuft an der Küste der Algarve über eine Gesamtstrecke von circa 214 Kilometern. Treten Sie in Strandnähe in die Pedale und durchqueren Sie 12 Bezirke der Algarve. Die Strecke beginnt bei Kilometer 0 am Cabo de São Vicente in Sagres und endet in Vila Real de Santo António.

Wenn Sie lieber den südwestlichen Küstenbereich der Algarve erkunden möchten, sollten Sie sich für die Besichtigungsroute Rota Vicentina entscheiden. Sie bietet Ihnen zwischen dem Cabo de São Vicente und Santiago do Cacém mehr als 400 Kilometer Wanderwege. Die Rota Vicentina setzt sich aus zwei Hauptstrecken zusammen: dem Caminho Histórico (Historischer Weg) und dem Trilho dos Pescadores (Fischerspfad). Wählen Sie den Caminho Histórico, können Sie die wichtigsten Dörfer und Städtchen entlang einer ländlichen Strecke kennenlernen, die bereits auf eine Geschichte von mehreren Jahrhunderten zurückblickt und eine Verbindung zum Jakobsweg und den Wallfahrtswegen von Sankt Vinzenz besitzt. Die Besichtigungsroute kann sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Sie können auch dem Trilho dos Pescadores folgen, einer weiteren Besichtigungsroute, die entlang der Küste verläuft. Auf dieser Strecke werden Sie jene Pfade und Wege kennenlernen, welche von den Einheimischen genutzt werden, um an die Strände und Fischgründe zu gelangen. Dieser Weg kann nur zu Fuß zurückgelegt werden und ist sportlich gesehen der anspruchsvollere.

Abenteuerliche Momente können Sie auch auf der Besichtigungsroute Rota da Cortiça (Korkroute) in São Brás de Alportel erleben. Hier werden Sie den vollständigen Herstellungsprozess dieses fantastischen Rohstoffs kennenlernen. Die Besichtigung beginnt mit den Korkeichenwäldern und endet mit dem aus den Fabriken kommenden Endprodukt. Entlang der Wanderwege können Sie auch interessante Museen besichtigen. Entdecken Sie die Kunst, das Handwerk und die lokale Küche. 

Kommen Sie und erleben Sie die Algarve aus nächster Nähe.

 

Info-Agenda

Abonnieren Sie unsere Info-Agenda und erhalten Sie regelmäßig alle Informationen über die Veranstaltungen an der Algarve.